Fotografieren

Präsentieren

Recherchieren

Formulieren

Unser aktuelles Lieblingsfoto

Was ist denn das da oben?
Was ist denn das da oben?

Der Gedanke, ganz ohne ein Zuhause, ohne eine Rückzugsadresse zu leben, macht uns Angst. Deshalb planen wir, unseren Hausrat zu reduzieren und eine kleine Wohnung in einer kostengünstigen Region anzumieten. Die zur Zeit nicht benötigten Möbel sollen im dazugehörenden Keller gelagert werden. Dies gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht, weil kleine Wohnungen in der Regel auch nur über sehr kleine Keller verfügen. Ein Teil unseres Mobiliars müsste daher zusätzlich bei einer Spedition in einem Container eingelagert werden. Während wir noch ein wenig ratlos die Alternativen diskutieren, bieten uns Verwandte für unsere Deutschlandaufenthalte und für Notfälle ihr Appartement an. Freunde wollen uns ihr Ferienhaus, das Gästezimmer oder die Ferienwohnung überlassen. Wir sind ganz gerührt über so viel Hilfsbereitschaft. Sie gibt uns die nötige Sicherheit, dass wir in einem Notfall nicht auf der Straße stünden. So beschließen wir, unsere Möbel einzulagern und uns auf wirklich Notwendiges zu beschränken.

 

Liegt es an unserem Alter oder an der getroffenen Entscheidung unser Leben zu verändern, dass wir alles auf den Prüfstand stellen? Kaum zu glauben, was wir im Laufe der Jahre an Hausrat angehäuft haben! Braucht der Mensch zum Glücklichsein wirklich eine Designer-Espressomaschine, die noch nicht mal guten Espresso macht? Die teure Teekanne, die nie benutzte Küchenmaschine, das elektrische Messer, der Brotbackautomat, Kostüme, Bücher, CDs und vieles mehr werden über e-bay verkauft, verschenkt, gespendet oder entsorgt. Was übrig bleibt, ist immer noch genug, und wir sind wochenlang mit Packen beschäftigt. Akkurat werden die teuren Möbel zerlegt und sorgfältig verpackt, damit sie auch eine längere Lagerdauer unbeschadet überstehen.

 

Bei der Suche nach einer günstigen Spedition ist umfangreiche Recherche und Verhandlungsgeschick gefragt, denn die Preisangebote differieren enorm.

 

Allerdings, die Entscheidung, was wir im Reisemobil mitnehmen, ist nicht immer einfach und sorgt für manche Diskussion. Wie viel Schuhe braucht die Frau? Nehmen wir die Langlaufskier für alle Fälle mit?....